DIE FULLA GROFFD-FAMILIE WIRD GRÖSSER

FULLA GROFFD RedPreßsack-Racing - Gemeinsam erfolgreich

Was als verrückte Idee auf einem Käfertreffen in Wörth a.d. Donau vor 3 Monaten geboren wurde, wird jetzt zur Wahrheit.

Das bewährte Forchheimer Bobbycar-Racing-Team redpresssack u.a. letztes Jahr mit Schwein Borsti am Start, holt sich eine rennsporterfahrene Truppe ins Haus. Die Unterstützung kommt aus Aisch bei Adelsdorf, vom FULLA GROFFD Drag-Racing-Team um Frank. Bertram und Teamchef Stefan Alberth. Zusammen mit der Fam. Vogel entsteht für die Bobbycar-Meisterschaft in Forchheim das Team FULLA GROFFD redpresssack-Racing.
Der Schnapsidee nicht genüge getan, will sich das neugegründete Team gleich gemeinsam für einen guten Zweck einsetzten. Der grüne Kraftkaefer und die Fam. Vogel werden in Zukunft für die Aktion „We drive for Kendra“ unterwegs sein. Die Bobbycars wurden extra neu aufgepimpt und der Käfer erhält ebenfalls einen Schriftzug um auf die Aktion aufmerksam zu machen.
Was steckt hinter dieser Aktion? 
Kendra ist ein 6-jähriges Mädchen aus Rahmstal, die durch Sauerstoffmangel bei ihrer Geburt unter einer schweren spastischen Lähmung leidet. Davon betroffen sind: Sprachzentrum, sowie ihre komplette Körperkontrolle. Sie kann also weder sprechen, noch gehen. Jedoch versteht Sie alles und kann sich unter anderem über einen Sprachcomputer mitteilen.

Mehr Informationen unter „We drive for Kendra“

Heike Vogel hat extra den drei Bobbycars ein Facelift verpasst. Rechtzeitig eine Woche vor dem Start sind sie fertig geworden. Und was für Schmuckstücke sind sie geworden.  

Die Rennboliden